24. Feb 2016


Neues von der Asse und 30. Jahrestag von Tschernobyl

Veröffentlicht um 22:31 Uhr unter Allgemein

BannerFruehstuecksmeile2016_B_512px

Einige neue Gesichter hatten sich zur ersten öffentlichen Sitzung der BASA und der Fachgruppe ‚Asse‘ der Arbeitsgemeinschafts Schacht Konrad e.V. im Bürgerbüro des Ortsbürgermeisters in der Bahnhofstraße 22 in Sickte eingefunden. Zunächst tauschten sich die Teilnehmer in angeregter Diskussion über den Stand der Beschleunigung der Faktenerhebung, die Erweiterung der Parameterstudie, den schleppenden Fortgang der Bohrungen zu Schacht 5, sowie über das Stagnieren der 3-D-Seismik aus.

„Die Verantwortlichen in der Politik scheinen mit ihrer Aufgabe für eine schnelle Rückholung zu sorgen, überfordert zu sein,“ so die einhellige Meinung der Anwesenden. Nötiger denn je sei es, den Druck durch die Bevölkerung zu erhöhen, um z.B. dafür zu sorgen, dass endlich Antworten auf drängende Frage, wo sich  z.B. das Plutonium befindet gegeben werden können.

Im zweiten Teil des Abends wurde das Konzept der „Frühstücksmeile“ vorgestellt. Anlässlich des 30 Jahrestages der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl ruft die BASA gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad e.V. und anderen zu einem „Widersetzt euch an den Frühstückstischen“ dazu auf, sich am Sonntag, 24. April auf der Industriestraße Nord in Salzgitter Bleckenstedt zu versammeln. Wie bei den erfolgreich verlaufenen Lichterketten sollen mit dieser Aktion möglichst wieder viele Gruppen in der Region angesprochen werden, die einen Tisch mieten, um sich dort vor Ort mit Gleichgesinnten zum Frühstücken zu treffen und gleichzeitig damit zum Ausdruck bringen, dass sie sich den Atommüllplänen in der Region widersetzen. „Wir werden mit 5 Tischen den Aufschlag machen“ so Heiko Judith von der BASA, „…und diese interessierten Einwohnern in der Samtgemeinde Sickte zur Verfügung stellen. Wir hoffen natürlich, dass sich wie bei der Lichterkette viele Nachahmer finden werden und ebenfalls für ihre Sportgruppe, ihre Nachbarn oder Kollegen einen Tisch mieten werden.“ Weitere Informationen gibt es auf der homepage www.fruehstuecksmeile.de  oder unter: info(at)fruehstuecksmeile.de Tel.: 05341 / 900194 Handy: 0151 – 27 16 98 68