Tagesarchiv für den 22. Januar 2015

22. Jan 2015


ATOMMÜLL-DREHSCHEIBE IN BRAUNSCHWEIG STOPPEN!

Veröffentlicht um 20:38 Uhr unter Archiv

LichterketteUmsRathaus2015-OnlineBanner512pxDie Bürgerinitiative Strahlenschutz Braunschweig e.V. ruft zur Teilnahme an der Lichterkette ums Braunschweiger Rathaus am Mittwoch, dem 4. Februar auf!
Jetzt wird im Rathaus entschieden, ob in Braunschweig Atommüll künftig im großindustriellen Maßstab verarbeitet werden darf. Derzeit ist geplant, mit dem neuen Bebauungsplan die neue Halle und damit die Erweiterung der Firma Eckert & Ziegler zu ermöglichen. Machen Sie mit! Zeigen Sie Flagge! Zeigen Sie dem Oberbürgermeister Markurth (SPD) und den Ratsmitgliedern, dass Sie keinen Atommüll neben Schulen wollen!

Mittwoch 4. Februar 2015
Rathaus Braunschweig (Platz der Deutschen Einheit)

ab 17:30 Uhr: Fackelverkauf
Punkt 18 Uhr: gemeinsames Anzünden
anschließend: Kundgebung (auf dem Platz der Dt. Einheit)

Auch wenn die Streckenlänge verglichen mit den Lichterketten 2009 und 2012 kurz scheint, hat die Lichterkette 2015 eine große Bedeutung. Die Tragweite der anstehenden Entscheidungen betrifft die ganze Region. Sollten die bisherigen Planungen für Schacht KONRAD weiter verfolgt werden und sollte es zum Ausbau von Eckert & Ziegler kommen, wäre damit unmittelbar der Grundstein für ein nationales Entsorgungszentrum für radioaktive Abfälle gelegt.
LichterketteUmsRathaus2015-Faltblatt_Druckversion

zur Abholung:

Guten Morgen Buchladen, Bültenweg 87, 38106 Braunschweig
AStA der TU Braunschweig, Katharinenstraße 1, 38106 Braunschweig

Aktuelle Informationen stehen auf der Homepage der BISS:
http://www.biss-braunschweig.de